Der Wert des richtigen Augenblicks

Wer sich für ein Investment entscheidet, muss eine Wahl treffen – zwischen der günstigen und der scheinbar günstigen Gelegenheit, zwischen dem Preis und dem Wert einer Investition, zwischen modischen Trends und nachhaltigen Geschäftsmodellen. Das erfordert langjährige Erfahrung, fundiertes Wissen, ständige Lernbereitschaft, erhebliche Ressourcen und einen Prozess, der dies zusammenbringt. Aber: Neben aller Technik zählt auch das Gespür für die passenden Momente – denn diese sind selten und flüchtig.

Die Aktualität des Olymp

In der griechischen Mythologie ist Kairos der jüngste Sohn des Gottes Zeus. Poseidippos von Pella beschreibt ihn im 3. Jahrhundert v. Chr. mit diesen Attributen:

Er steht stets auf den Zehenspitzen, 
weil er seiner Natur nach flüchtig ist.
Er hat geflügelte Füße, 
weil er mit dem Wind fliegt.
Er hält ein Rasiermesser in der Hand, 
weil es schärfer ist als jede andere Klinge.
Er trägt eine Stirnlocke, 
weil die günstige Gelegenheit nur von vorn ergriffen werden kann.
Er hat einen kahlen Hinterkopf, weil man sie nicht mehr beim Schopfe packen kann, wenn sie vorbei ist.

Kairos personifiziert das richtige Handeln zur richtigen Zeit. Dies ist eine der entscheidenden Fähigkeiten für gute Investment-Entscheidungen. Die Märkte sind wie die Welt, in der wir leben - global, schnell und oft unberechenbar. Es gilt daher, aufmerksam und kreativ, langfristig geeignete Gelegenheiten in der Welt der Anlagemöglichkeiten zu finden.