GUT INVESTIEREN

Unsere ESG-Integration.

Volle Transparenz voraus!

Ein vor allem bei ESG-Investitionen selten auffindbares Gut ist Transparenz. Deshalb gehen wir bei Eyb & Wallwitz mit einem positiven Beispiel voran und zeigen Ihnen transparent auf, welche ESG-Kriterien unsere Investitionslösungen für Sie erfüllen.

Wir investieren nicht überall.

Wir schließen jene Industrie- und Dienstleistungszweige bei denen ein wahrscheinlicher Verstoß gegen Kriterien besonders groß ist. So richten wir uns umweltbewusst und sozial aus.

Die Ausschlusskriterien wurden von uns individuell und mit viel Bedacht für ein nachhaltigeres Handeln bestimmt und ziehen sich von Aktien über Anleihen quer durch das Portfolio.

Keine Investments in Unternehmen mit folgenden, schadhaften Kriterien:

Die komplette ESG Exclusion Policy herunterladen.

Download

Wir bewerten ESG unabhängig

Objektivität und Unabhängigkeit ist bei der Bewertung nach ESG essenziell. Darum nutzen wir Daten von etablierten ESG-Research Providern.

Um die Qualität unserer ESG-Integration auf dem höchsten Niveau zu gewährleisten, wurden neue Prozesse zur Messung und Überwachung dieser Merkmale sowohl auf Unternehmens- als auch auf Produktebene etabliert.

Die Prozesse optimieren wir im Austausch zwischen Geschäftsleitung und Portfolio Management immer wieder. So entstand u.a. ein Überwachungssystem für Ad-hoc Mitteilungen bei Veränderungen der ESG-Kriterien. Die Verantwortlichen des Portfolio Managements legen außerdem regelmäßig Rechenschaft über die ESG-Performance ab. So garantieren wir eine unabhängige Bewertung.

Die ESG-Integration bei Eyb & Wallwitz.

Mit nachhaltigem Investment allein ist es für uns noch nicht getan. Wir streben auch unternehmensintern an, ressourcenschonend mit unserer Umwelt umzugehen. Wir finanzieren unseren Mitarbeitern die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs, wir pflegen papierloses Arbeiten, trennen unsere Abfälle und am Wochenende fährt die Heizanlage herunter. ESG beginnt im Kleinen.

Die Beachtung von Nachhaltigkeitsrichtlinien ist außerdem maßgeblich für die Bewertung der Arbeitsleistung unserer Mitarbeiter. Die Vergütungspolitik ist entsprechend ausgestaltet.

Wir glauben daran, dass sich ein Umdenken zum umweltschonenden Büroalltag langfristig auszahlt. Es stärkt den Zusammenhalt und fördert die Kreativität, Motivation und das unternehmerische Denken aller Unternehmensangehörigen – und das wird oft vergessen.

Unser Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken.

Jeder einzelne ESG-Faktor birgt sogenannte Nachhaltigkeitsrisiken. Diese können sich auf Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie die Reputation der Investitionen auswirken. Um das Risiko zu kontrollieren, haben wir neue Strategien und Frühwarnsysteme entwickelt.

Wenn diese Systeme gut greifen, sind die verbleibenden Nachhaltigkeitsrisiken auf demselben Niveau wie das allgemeine Marktrisiko. Nachhaltigkeitsrisiken, die für uns in dem oben erwähnten Identifizierungsprozess nicht erkennbar sind, können sich eventuell stärker auf die Rendite auswirken.

Wir wollen nachteilige Auswirkungen durch unsere Investitionsentscheidungen vermeiden. Insbesondere auf Umwelt (Wasser, Artenschutz, etc.), Klima, soziale- und Arbeitnehmerbelange und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung.

Aktuell ist es schwer, aussagekräftige Daten zu erheben. Spätestens zum 30. Dezember 2022 sollen aber alle Informationen so detailliert vorliegen, dass wir darüber berichten können wie die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Anlageentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt werden.

ANSPRECHPARTNERIN

Sie haben Fragen zum Thema Nachhaltigkeit?

Dr. Kristina Bambach, CFA

Portfolio Managerin | Head of Responsible Investment

bambach@eybwallwitz.de

+49 89 25546617